Nachrichten

Grüne wollen „Generation 60 plus“ ansprechen

Grünen-Wahlprogramm 2021, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Grünen wollen im Bundestagswahlkampf aktiv auch die „Generation 60 plus“ ansprechen. Das sagte Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner der „taz“ (Montagsausgabe).

Anzeige

Traditionell sind die Grünen unter älteren Wählern weniger beliebt. Kellner will am Montag die Motive für die Plakat-Kampagne der Partei vorstellen. Diese werde einen „klaren Fokus auf die großen Herausforderungen unserer Zeit“ haben, so der Grünen-Politiker. Seine Partei werde „Tacheles reden und angriffslustig sein, ohne aggressiv oder persönlich zu werden“.

Die Forderungen, Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock durch Robert Habeck zu ersetzen, bezeichnete Kellner als „Unfug“. Bis zur Wahl seien es noch elf Wochen, und die wolle man nutzen.

Foto: Grünen-Wahlprogramm 2021, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

NRW-Vizeministerpräsident warnt vor "Angstgesellschaft"

Nächster Artikel

CSU für Verstetigung der Homeoffice-Pauschale

1 Kommentar

  1. W. Lorenzen-Pranger
    11. Juli 2021 um 19.36 — Antworten

    Ich, derzeit noch dreiundsiebzig, sehe vieles bei den Grünen sehr kritisch. Was aber derzeit passiert ist, daß Vertreter sogenannter konservativer „Ideen“ das tun, was Konservative schon immer taten – besonders effektiv in der Zeit zwischen 1933 bis in den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts. Daß das jetzt wieder auflebt ist unerträglich, und da hilft auch nicht das billige Alibi AfD.
    Daß die Grünen als einzige Partei Umweltfragen wirklich Ernst nehmen, ist ein weiterer Grund, derzeit zu ihnen zu stehen. O.k. sie könnten da noch viel radikaler sein. Wir können, wenn wir nicht alle Augen zu machen, nicht leugnen, daß der Klimawandel eben NICHT zuerst den jungen Menschen schadet, sondern uns viel empfindlicheren Alten.
    Ein Blick nach Frankreich und deren Einsichten kann doch nicht so schwer sein.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.