Nachrichten

Grüne unterstützen Scholz-Vorstoß für Fahrplan aus dem Lockdown

Menschen mit Maske in einer Innenstadt, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Ankündigung von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), Ende Mai ein Konzept für den Weg aus dem Corona-Lockdown zu präsentieren, stößt bei den Grünen auf ein positives Echo. Einen Stufenplan fordere die Grünen-Fraktion schon seit Herbst letzten Jahres, sagte Grünen-Rechtspolitikerin Katja Keul dem „Handelsblatt“.

Anzeige

Dieser müsse sowohl Schließungen als auch Lockerungsschritte konkret vorsehen. „Wir stehen für eine konstruktive Zusammenarbeit nach wie vor zur Verfügung.“ Keul sprach sich zudem dafür aus, für Menschen mit vollem Corona-Impfschutz bestimmte Einschränkungen bald aufzuheben. „Geimpfte müssen zwangsläufig von den strengen Beschränkungen der Notbremse ausgenommen werden, weil sie kein Infektionsrisiko darstellen und Freiheitsbeschränkungen daher nicht mehr zu rechtfertigen sind“, sagte sie.

„Ich hätte es daher schon verfassungsrechtlich für notwendig gehalten, Ausnahmen für Geimpfte direkt im Gesetzestext der Notbremse vorzusehen.“ Je schneller die Ausnahmen nun geregelt würden, desto besser.

Foto: Menschen mit Maske in einer Innenstadt, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Scholz will verbindlichen Fahrplan aus dem Lockdown

Nächster Artikel

Kommunen fordern weitreichende Freiheiten für Geimpfte

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.