Nachrichten

Grüne: Jede Debatte über Ende der Russland-Sanktionen „absurd“

Blick über Moskau mit dem Kreml, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Grünen-Außenpolitiker Omid Nouripour hat nach der Festnahme des russischen Oppositionspolitikers Alexei Nawalny jeglichen Überlegungen für ein Ende der EU-Sanktionen gegen Russland eine Absage erteilt. „Die panische Reaktion des Kremls auf die schiere Anwesenheit Nawalnys in Moskau zeigt, wie absurd die Debatte über die Beendigung der Sanktionen sind“, sagte Nouripour der „Rheinischen Post“ und dem „General-Anzeiger“ (Dienstagsausgaben).

Anzeige

Der außenpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion forderte zudem klare Worte aus Berlin. „Die Bundesregierung muss klarmachen, dass gerade nach dem Mordanschlag und der Verhaftung nun der Kreml die gesamte Verantwortung für Nawalnys Sicherheit trägt. Er muss sofort freigelassen werden.“ Nouripour nannte die Entscheidung Nawalnys, in seine Heimat zurückzukehren, „gefährlich und sehr mutig“.

Der russische Oppositionspolitiker sei zurückgekehrt, „weil er das Gefühl hat, seine politische Arbeit aus dem Exil heraus nicht ausreichend machen zu können“.

Foto: Blick über Moskau mit dem Kreml, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

DAX am Mittag kaum verändert - Infineon vorne

Nächster Artikel

Ökonomen plädieren für längeren Insolvenzschutz