Nachrichten

Großbritannien sieht Russland in „Phase der Reorganisation“

Russische Luftaufnahme, über dts Nachrichtenagentur

London (dts Nachrichtenagentur) – Die russischen Streitkräfte in der Ukraine führen aktuell offenbar keine größeren koordinierten Angriffe durch. Sie befänden sich in einer „Phase der Reorganisation“, schreibt das britische Verteidigungsministerium in einem neuen Lagebericht.

Anzeige

Bei Abschluss dieser Phase könnte Russland groß angelegte Offensivoperationen aber wieder aufnehmen. Die russischen Truppen versuchten zudem, ukrainische Streitkräfte im Osten des Landes einzukesseln, während sie aus Richtung Charkiw im Norden und Mariupol im Süden vorrücken, so die Briten weiter. Demnach seien die russischen Truppen auch weiterhin bemüht, Mykolajiw im Süden zu umgehen, während sie versuchen, nach Westen in Richtung Odessa vorzustoßen.

Foto: Russische Luftaufnahme, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Weinerzeugung 2021 auf Vorjahresniveau

Nächster Artikel

Grüne: Weitere Waffenlieferungen an Ukraine notwendig