Nachrichten

Großbritannien beginnt mit Corona-Impfungen

Fahne von Großbritannien, über dts Nachrichtenagentur

London (dts Nachrichtenagentur) – In Großbritannien ist erstmals eine Person außerhalb einer klinischen Studie mit einem Corona-Impfstoff geimpft worden. Eine 90-Jährige bekam am Dienstagmorgen als erste Person das Mittel der Hersteller Pfizer und Biontech verabreicht.

Anzeige

Vor einer Woche war im Vereinigten Königreich eine temporäre Notfallzulassung für den Corona-Impfstoff erteilt worden. Es war die weltweit erste Notfallzulassung eines in einer Phase-3-Studie getesteten Impfstoffs. Insgesamt sollen etwa 40 Millionen Dosen in den Jahren 2020 und 2021 auf die Insel geliefert werden. Entscheidungen der FDA in den USA sowie der europäischen EMA über mögliche Zulassungen werden im Dezember erwartet.

Foto: Fahne von Großbritannien, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

"Gender Pay Gap" sinkt unter 20 Prozent

Nächster Artikel

Digitales Lernen nimmt stark zu