Nachrichten

Groß- und Außenhandel hofft auf baldige Öffnungen

Geschlossenes Restaurant, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Groß- und Außenhandel begrüßt eine mögliche Aufhebung der Priorisierung bei den Impfungen sowie der Restriktionen für Geimpfte. „Damit kommt auch die Konjunktur wieder besser in Schwung, und nicht mehr lange, und Einzelhandel und Gastronomie können endlich wieder öffnen“, sagte der Präsident des Bundesverbands Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), Anton Börner, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben), nach dem Impfgipfel.

Anzeige

Börner hofft, dass die Impfungen nun endlich Tempo aufnehmen. „Das ist auch dringend notwendig, um die durch die missglückte Impfstoffbeschaffung verlorene Zeit wieder aufzuholen“, sagte der BGA-Chef. Die Einschaltung der Hausärzte sei der richtige Schritt zur richtigen Zeit gewesen. „Sie hat dank der gelungenen Verteilung des Impfstoffes durch den Pharmagroßhandel zu einer enormen Beschleunigung des Prozesses geführt. Nun werden wir Woche für Woche weiter Fahrt aufnehmen.“

Foto: Geschlossenes Restaurant, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Landkreistag zu Impfgipfel: Es fehlen klare Regeln für Geimpfte

Nächster Artikel

Förderung für Radwege stark nachgefragt

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.