Nachrichten

GroKo einigt sich auf Aufnahme von Flüchtlingskindern

Flüchtlingslager, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Große Koalition aus Union und SPD einigt sich auf die Aufnahme von Flüchtlingskindern – und auf ein Wirtschaftspaket gegen die Coronakrise. Das wurde am Sonntagabend nach der Sitzung des Koalitionsausschusses mitgeteilt. „Ich bin froh, dass Deutschland sich nun an einer EU-Koalition der Willigen, die in diesen Tagen geschlossen wird, angemessen beteiligen und besonders schutzbedürftige Kinder aus Griechenland aufnehmen wird“, sagte SPD-Chefin Saskia Esken nach dem über sieben Stunden andauernden Treffen.

Anzeige

„Wir haben neben medizinischen Schutzmaßnahmen auch ein großes Hilfspaket für die deutsche Wirtschaft vereinbart: umfassende Kurzarbeiterregelungen, Liquiditätshilfen, Bürgschaften und Steuerstundungen für betroffene Branchen“, sagte CSU-Chef Markus Söder.

Foto: Flüchtlingslager, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Über 3.000 Forscher fordern neue EU-Agrarpolitik

Nächster Artikel

Wegen Justizreform: Gericht lehnt Auslieferung nach Polen ab