Nachrichten

Fynn Kliemann wieder an Spitze der Charts

Radio, über dts Nachrichtenagentur

Baden-Baden (dts Nachrichtenagentur) – Fynn Kliemann steht mit „POP“ wieder an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Bereits Anfang Juni und Ende Juli war er mit dem Album auf Platz eins gelandet.

Anzeige

Bei den offiziellen deutschen Single-Charts bleibt „Savage Love“ von Jawsh 685 & Jason Derulo die Nummer eins. Dahinter klettern KitschKrieg & Jamule mit „Unterwegs“ von der Drei auf die Zwei. Neu dazu und gleich auf Platz drei kommt „Playlist“ von Ufo361 & Sonus030. Bei den Album-Charts belegt „Auf das Leben – fertig – los!“ von Eloy de Jong neu die Nummer zwei. Vom ersten auf den dritten Platz fällt Deep Purple mit „Whoosh!“ ab. Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Foto: Radio, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

FDP kritisiert Corona-Schreiben der Behörden scharf

Nächster Artikel

Corona-Hilfsprogramm fördert Verteidigungs- und Innenministerium