Nachrichten

Fynn Kliemann neu an der Spitze der Album-Charts

Radio, über dts Nachrichtenagentur

Baden-Baden (dts Nachrichtenagentur) – Youtube-Star Fynn Kliemann steht mit „Nur“ neu an der Spitze der offiziellen deutschen Charts. Das teilte die GfK am Donnerstag mit.

Anzeige

Auf Platz zwei steigt der Rapper Bushido mit „Sonny Black II“ neu ein. Das Abba-Album „Voyage“ rutscht hingegen von Platz zwei auf Rang drei ab. Wie immer vor Weihnachten werden die Single-Charts von Festtags-Klassikern besetzt. Dabei schlug sich „Last Christmas“ von Wham! erstmals an die Spitze.

Mit Rang zwei muss sich hingegen Mariah Carey mit „All I Want For Christmas Is You“ begnügen, die letzte Woche noch führte. Auf Platz drei steht US-Sänger Chris Rea mit „Driving Home For Christmas“, der in der Vorwoche Platz fünf markiert hatte. Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Foto: Radio, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

RKI meldet ersten Omikron-Todesfall in Deutschland

Nächster Artikel

NRW-Wirtschaftsminister für staatliche Gas-Bevorratung

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.