Nachrichten

Forsa: CSU gewinnt stärker als CDU

Markus Söder, über dts Nachrichtenagentur

München (dts Nachrichtenagentur) – Der Sympathiezuwachs der CSU ist in Zeiten der Corona-Krise stärker als der der Schwesterpartei. Während die CDU in ihrem Wahlgebiet (alle Bundesländer außer Bayern) auf 30 Prozent kommt und damit noch 1,8 Prozentpunkte unter ihrem Wahlergebnis bei der Bundestagswahl 2017 liegt, kann die CSU in Bayern wieder die 40-Prozent-Marke überschreiten, so eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Mediengruppe RTL. Mit 41 Prozent liegen die Christsozialen sogar 2,2 Prozentpunkte über ihrem Bundestagswahl-Ergebnis. Die Daten wurden vom Meinungsforschungsinstitut Forsa vom 16. bis 20. März im Auftrag der Mediengruppe RTL erhoben.

Anzeige

Datenbasis: 2.504 Befragte.

Foto: Markus Söder, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Grünen-Fraktionschefin will Bonus für Kassiererinnen

Nächster Artikel

Steinbrück: Corona-Krise "weit existenzieller" als Finanzkrise 2008

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.