Nachrichten

Flughafen Berlin-Tegel kann am 15. Juni schließen

Lufthansa startet in Berlin-Tegel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Flughafen Berlin-Tegel kann am 15. Juni schließen. Das haben der Bund und die Länder Berlin und Brandenburg am Mittwoch beschlossen, berichtet das „Handelsblatt“ am Mittwoch. Das Flugaufkommen am Flughafen ist angesichts der Coronakrise fast vollständig zum Erliegen gekommen.

Anzeige

Daher hatten die Gesellschafter, die Länder Berlin und Brandenburg nach einem Beschluss des Aufsichtsrates Antrag auf temporäre Schließung bei der oberen Luftfahrtbehörde ab dem 2. Juni gestellt. Der Bund hatte dieses Vorgehen abgelehnt, da in der kurzen Zeit die technische Ausstattung und Möblierung des Regierungsterminals in Schönefeld nicht sichergestellt werden könne. Angesichts der im Juli beginnenden deutschen EU-Ratspräsidentschaft galt dies als Hinderungsgrund. Inzwischen seien die Probleme aber weitgehend gelöst, berichtet die Zeitung unter Berufung auf eigene Informationen.

Foto: Lufthansa startet in Berlin-Tegel, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

BDL-Geschäftsführer: Infektionsrisiko im Flugzeug gering

Nächster Artikel

DAX startet mit Verlusten - Deutsche Telekom vorne

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.