Nachrichten

Flughafen BER darf den Betrieb aufnehmen

Flughafen BER, über dts Nachrichtenagentur

Lübben (Spreewald) (dts Nachrichtenagentur) – Die geplante Eröffnung des Flughafens Berlin Brandenburg (BER) im Oktober rückt näher. Die untere Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Dahme-Spreewald erteilte am Dienstagnachmittag die Nutzungsfreigabe. „Nach monatelanger Prüfung durch die Fachbehörde, der von der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) als Bauherr seit 2019 eingereichten Unterlagen zur Baufertigstellung, steht nun einer Nutzung als Flugastterminal mit der geplanten Inbetriebnahme des Flughafens BER in Schönefeld am 31. Oktober 2020 bauordnungsseitig nichts mehr im Wege“, hieß es.

Anzeige

Zuvor hatte der TÜV bereits am vergangenen Montag die notwendigen Bescheinigungen erteilt. Ursprünglich war die Eröffnung des Flughafens BER für November 2011 geplant. „Bis zur endgültigen Freigabe durch die Baubehörde war es ein langer, schwieriger Weg. Die harte Arbeit der letzten drei Jahre war am Ende erfolgreich“, sagte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup. Die Eröffnung des Flughafens BER könne in diesen Zeiten „ein Signal dafür werden, dass es in der Hauptstadtregion wieder aufwärts geht und die Wirtschaft wieder auf die Füße kommt“, so der Flughafenchef weiter.

Foto: Flughafen BER, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

DAX legt zu - Wirecard mit Kurseinbruch

Nächster Artikel

Merz lobt Bundesliga-Konzept von DFL