Nachrichten

FDP fordert Klarheit von Union zu Lockdowns

Geschlossenes Restaurant, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Chef Christian Lindner fordert von der Union Klarheit in ihrer Kritik zu den Vorschlägen der Ampel-Parteien, wie man den Pandemie-Winter bestreiten soll. „Wenn die Union pauschale Lockdowns verhängen will, die auch geimpfte Menschen mit Auffrischung und vielleicht ergänzendem Test betreffen würden, müsste sie dies klar benennen“, sagte er der „Bild“.

Anzeige

Die FDP jedenfalls halte Lockdowns für Geimpfte ebenso wie Ausgangsbeschränkungen für „unverhältnismäßig“. Andere Maßnahmen seien wirksamer. Der zusätzliche Schutz würde nur „zu höchsten sozialen Kosten“ erreicht. „Von der Diskussion zum Beispiel über 2G-Regeln und Kontaktbegrenzungen erwarte ich mehr Nutzen“, sagte Lindner weiter.

„Ausdrücklich offen“ sei man für „alle sinnvollen Vorschläge“. Die dramatische Entwicklung der Pandemie sei aber „das falsche Feld für die CDU als Partei der geschäftsführenden Bundesregierung, in die Oppositionsrolle zu starten“. In der Phase des laufenden Regierungswechsels seien „Ampel-Parteien und Union gemeinsam in der Verantwortung, einen Kontrollverlust abzuwenden“, so Lindner.

Foto: Geschlossenes Restaurant, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bundesregierung verschärft Corona-Paket der Ampel-Parteien

Nächster Artikel

Sozialverband VdK verlangt Testpflicht in Pflegeheimen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.