Nachrichten

Europa und USA schmieden LNG-Pakt

Containerschiff, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel/Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die USA schließen einen Energiepakt mit der EU. Am Freitag wollen US-Präsident Joe Biden und EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen eine Vereinbarung bekanntgeben, die feste Zusagen für Flüssiggas-Lieferungen (LNG) enthält, berichtet das „Handelsblatt“ (Freitagausgabe) unter Berufung auf EU-Diplomaten. Bisher hatten die USA die Entscheidung, welche Häfen ihre LNG-Tanker ansteuern, dem Markt überlassen.

Anzeige

Nach langen Gesprächen mit der EU erklären sie sich nun bereit, den Europäern konkrete Liefermengen zuzusichern. Ziel ist es, Europas Abhängigkeit von russischem Gas zu verringern. Laut „Handelsblatt“ soll der Energiepakt ein erhebliches Volumen umfassen, gestreckt auf mehrere Jahre. Das Versorgungsproblem der EU ist damit zwar nicht gelöst, aber die Einigung wird in Brüssel als wichtiger Baustein für die Unabhängigkeit von russischen Energie-Exporten betrachtet.

Von der Leyen und Biden wollen den Pakt am Freitagvormittag bei einem gemeinsamen Auftritt in der Residenz des EU-Botschafters der USA bekanntgeben, schreibt die Zeitung.

Foto: Containerschiff, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

DAX lässt leicht nach - Klare Gipfel-Signale fehlen

Nächster Artikel

Bund stützt neue Transferagentur für Start-up-Förderung