Nachrichten

EU-Kommissionspräsidentin will nach Kiew reisen

Ursula von der Leyen, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen will noch in dieser Woche gemeinsam mit dem EU-Außenbeauftragten Josep Borrell in die ukrainische Hauptstadt Kiew reisen. Das kündigte Kommissionssprecher Eric Mamer am Dienstag über den Kurznachrichtendienst Twitter an.

Anzeige

In Kiew ist demnach ein Treffen mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj geplant. Im Anschluss soll am Samstag in Warschau eine Geberveranstaltung für die Ukraine stattfinden. Die Situation in der Region Kiew hatte sich zuletzt deutlich entspannt. Die russischen Truppen waren aus dem Umkreis abgezogen.

Mitte März waren bereits die Regierungschefs Tschechiens, Polens und Sloweniens im Auftrag der EU in der ukrainischen Hauptstadt gewesen.

Foto: Ursula von der Leyen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Spritpreise wieder etwas höher - Super E10 noch knapp unter 2 Euro

Nächster Artikel

Bundesregierung verspricht Moldawien finanzielle Unterstützung