Nachrichten

Ethikrat-Chefin erwartet keine allgemeine Corona-Impfpflicht

Corona-Teststelle, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Vorsitzende des deutschen Ethikrats, Alena Buyx, geht nicht davon aus, dass die Zulassung eines Corona-Impfstoffs zur Einführung einer Impfpflicht führen wird. „Es wird keine allgemeine Corona-Impfpflicht geben. Da bin ich mir sicher“, sagte sie der „Augsburger Allgemeinen“.

Anzeige

Lediglich „eng berufsbezogene Impfvorgaben“ seien vorstellbar. „Etwa für jene, die in Pflegeheimen arbeiten. Aber ansonsten nicht.“ Auch eine Immunitätsbescheinigung scheine vorerst vom Tisch zu sein, so Buyx weiter. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) habe eine entsprechende Empfehlung des Ethikrats „sehr positiv“ aufgenommen.

Foto: Corona-Teststelle, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Lauterbach bezeichnet Beherbergungsverbote als Fehler

Nächster Artikel

FPÖ verliert in Wien drastisch Einfluss - Strache mäßig erfolgreich

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.