Nachrichten

EMA empfiehlt Zulassung zweier Corona-Medikamente

Europäische Arzneimittel-Agentur, über dts Nachrichtenagentur

Amsterdam (dts Nachrichtenagentur) – Die europäische Arzneimittelagentur EMA hat die Corona-Medikamente zur Antikörper-Therapie Ronapreve und Regkirona zur Zulassung empfohlen. Das teilte das Gremium am Donnerstagnachmittag mit.

Anzeige

Der Ausschuss empfahl, das Roche-Medikament Ronapreve zur Behandlung von Covid-19 bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren und einem Körpergewicht von mindestens 40 kg zuzulassen, die keinen zusätzlichen Sauerstoff benötigen und ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf ihrer Erkrankung haben, hieß es. Ronapreve kann demnach auch zur Vorbeugung von Covid-19 angewendet werden. In Bezug auf das Celltrion-Mittel Regkirona empfahl der Ausschuss, das Arzneimittel zur Behandlung von Erwachsenen mit Covid-19 zuzulassen, die keinen zusätzlichen Sauerstoff benötigen und auch ein erhöhtes Risiko haben, dass ihre Erkrankung schwerwiegend wird. Man werde nun die Empfehlungen für beide Arzneimittel zur raschen rechtsverbindlichen Entscheidung an die Europäische Kommission übermitteln, hieß es.

Foto: Europäische Arzneimittel-Agentur, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Polizeigewerkschaft verlangt Absicherung für Notruf-Ausfälle

Nächster Artikel

EuGH zu Müsli-Streit: Kalorienangaben müssen vergleichbar sein

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.