Nachrichten

Dreyer will deutliche Steigerung der Impfstofflieferungen

Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) fordert eine deutliche Steigerung der Impfstofflieferungen. „Der Bund ist gefordert, dringend für mehr Impfstoff für die Impfzentren und die niedergelassenen Ärzte zu sorgen“, sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Anzeige

Das gelte insbesondere, wenn nun zum 7. Juni auch alle Impfpriorisierungen aufgehoben werden sollen. Zusätzlicher Impfstoff müsse auch deshalb zur Verfügung stehen, weil zusätzliche Ärztegruppen wie die Betriebsärzte in die Impfkampagne einbezogen würden. Mit Blick auf den Impfgipfel der Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin in der kommenden Woche verlangte Dreyer „mehr Transparenz und Verlässlichkeit“ in Bezug auf die mengenmäßige und gerechte Verteilung von Impfstoff nach Einwohnerschlüssel je Bundesland. Auf Dauer sei die Pandemie nur zu besiegen, wenn den Ländern genügend Impfstoff zur Verfügung stehe, so Dreyer.

Foto: Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

RKI meldet 6714 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt auf 64,5

Nächster Artikel

FDP für Einsatz von Lolli-Tests in allen Kitas und Grundschulen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.