Nachrichten

Downloads der Clubhouse-App brechen ein

Smartphone-Nutzerin, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Hype um die Audio-Plattform Clubhouse hat in Deutschland deutlich nachgelassen. Das berichtet das „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe) unter Berufung auf Zahlen der App-Analysefirma Sensor Tower.

Anzeige

Demnach wurde die App im März nur noch 89.000 Mal runtergeladen. Das entspricht einem Rückgang um mehr als 75 Prozent gegenüber dem Februar, als Nutzer die die App noch 385.500 Mal aus Apples App-Store runtergeladen hatten. Im Januar hatte die App den deutschen App-Store mit 380.000 Downloads noch dominiert. Das Start-up aus San Francisco wird von Silicon-Valley-Investoren mit vier Milliarden US-Dollar bewertet.

Bislang lässt Clubhouse neue Nutzer nur nach Einladung durch einen bisherigen Nutzer zu. Zudem gibt es die App nur auf Apples Betriebssystem.

Foto: Smartphone-Nutzerin, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bundesrat macht Weg für "Bundesnotbremse" frei

Nächster Artikel

Ärzte dringen auf mehr Rechtssicherheit bei Astrazeneca-Impfungen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.