Nachrichten

Demokraten übernehmen Kontrolle über US-Kongress

Kapitol in Washington, über dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die Demokraten übernehmen die Kontrolle über den US-Senat – und damit auch über den gesamten Kongress. Der US-Sender NBC rief am Mittwochnachmittag (Ortszeit) auch die zweite Senatsstichwahl im US-Bundesstaat Georgia zugunsten der Demokraten aus.

Anzeige

Der Republikaner David Perdue unterlag demnach seinem Herausforderer Jon Ossoff. Zuvor hatte sich bereits Raphael Warnock gegen die republikanische Amtsinhaberin Kelly Loeffler durchgesetzt. Damit übernehmen die Demokraten bei der Amtsübernahme des künftigen US-Präsidenten Joe Biden die Kontrolle über beide Kammern des US-Kongresses. Zwar gibt es künftig ein Patt im Senat – die designierte Vizepräsidentin Kamala Harris hat bei einem Gleichstand aber die entscheidende Stimme.

Das macht es Biden deutlich einfacher, seine Politik durchzusetzen.

Foto: Kapitol in Washington, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

US-Börsen uneinheitlich - Anleger sehen Georgia-Wahl verschieden

Nächster Artikel

Trump appelliert an Protestler - und wiederholt Vorwürfe