Nachrichten

DAX steigt weiter – Deutsche Bank springt über 10 Prozent nach oben

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Donnerstag hat der DAX nochmals zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.574,82 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,72 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Ganz vorne an der Kursliste stand die Deutsche Bank mit einem Plus von über zwölf Prozent kurz vor Handelsende.

Anzeige

Zuvor war bekannt geworden, dass die US-Investmentgesellschaft Capital Group mit 3,1 Prozent der Anteile in Deutschlands größte Bank eingestiegen ist. Deutlich dahinter rangierten die Aktien von Eon und RWE mit Gewinnen über einem Prozent. Klares Schlusslicht war kurz vor Handelsende Siemens mit Verlusten von über vier Prozent – die Aktien wurden allerdings Ex-Dividende gehandelt. Weitere Verlierer waren Aktien von Infineon und Continental, mit Abschlägen von unter einem Prozent. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,0974 US-Dollar (-0,24 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Habeck begrüßt Abgrenzung der CDU-Spitze von AfD

Nächster Artikel

Infratest: Union bleibt in der Sonntagsfrage vorne

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.