Nachrichten

DAX startet schwach – Anleger vor dem Wochenende vorsichtig

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX ist am Freitag schwach in den Handel gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit 12.935 Punkten berechnet und damit 0,4 Prozent unter Vortagesschluss. Nur Aktien von Continental, Covestro und Volkswagen waren signifikant im Plus, kräftig bergab ging es hingegen wieder für MTU, Adidas und Heidelbergcement.

Anzeige

Abgesehen von Wirecard-Aktien, die gleich zu Handelsbeginn wieder fünf Prozent nachgaben. Nach Ansicht von Marktbeobachtern ist die Richtung für den Tag noch nicht ausgemacht. Viele Anleger schauen auf den US-Markt, der allerdings auch schon am Vortag keine klaren Signale gesendet hatte. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1804 US-Dollar (-0,10 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Klöckner fordert verpflichtende Standards für Kita-Essen

Nächster Artikel

Bundesverfassungsgericht lässt Regierung bei Triage freie Hand