Nachrichten

DAX startet kaum verändert – MTU hinten

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Montag zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 16.090 Punkten berechnet.

Anzeige

Das entspricht einem Minus von 0,02 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Freitag. An der Spitze der Kursliste standen kurz nach Handelsbeginn die Anteilsscheine von Airbus, Merck und Delivery Hero. Am Ende rangierten die Aktien von MTU, RWE und der Deutschen Bank. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmorgen etwas stärker.

Ein Euro kostete 1,1453 US-Dollar (+0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8731 Euro zu haben. Der Goldpreis ließ leicht nach, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.862 US-Dollar gezahlt (-0,2 Prozent). Das entspricht einem Preis von 52,27 Euro pro Gramm.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Maas will Druck auf Weißrussland weiter erhöhen

Nächster Artikel

Impfquote steigt auf 70,1 Prozent - Erstimpfungen legen weiter zu

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.