Nachrichten

DAX startet im Plus – Anleger warten auf Trump

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Donnerstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 10.370 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,9 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Anzeige

Die Anleger blicken im Laufe des Tages unter anderem nach Washington. Dort will US-Präsident Donald Trump seine Strategie zur Wiedereröffnung der Wirtschaft vorstellen. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Wertpapiere von Infineon, der Deutschen Börse und der Deutschen Bank. Am Ende der Liste rangieren die Anteilsscheine von RWE, der Deutschen Lufthansa und von Eon. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmorgen schwächer. Ein Euro kostete 1,0875 US-Dollar (-0,31 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Göring-Eckardt verlangt bessere Infrastruktur für Corona-Tests

Nächster Artikel

Sinkende Preise für Mineralölprodukte schwächen Inflationsrate ab