Nachrichten

DAX startet Erholungsversuch – Euro etwas schwächer

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.365 Punkten berechnet.

Anzeige

Das entspricht einem Plus von 0,9 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. Zum Wochenstart hatte der deutsche Leitindex angesichts der Sorge um eine Mutation des Coronavirus und die sich daraus ergebenden Folgen noch kräftig nachgelassen. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Papiere von Daimler, der Allianz und von Adidas. Die Aktien von Delivery Hero, Deutsche Wohnen und Vonovia sind aktuell die Schlusslichter der Liste.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,2213 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8188 Euro zu haben.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Zwei Drittel der Erwerbstätigen im Einzelhandel sind Frauen

Nächster Artikel

RKI-Chef mahnt zu Kontakteinschränkungen über Weihnachten