Nachrichten

DAX nimmt wieder neue Bestmarke ins Visier – ZEW erwartet

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX ist am Dienstag mit Kursgewinnen in den Handel gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit rund 16.070 Punkten berechnet, 0,2 Prozent stärker als am Vortag und wieder nah am erst Freitag aufgestellten Allzeithoch bei 16.084,90 Punkten.

Anzeige

Im Blickpunkt sind unter anderem die ZEW-Konjunkturerwartungen für November, die am Vormittag erwartet werden. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 29.285,46 Punkten geschlossen (-0,75 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmorgen kaum verändert. Ein Euro kostete wie am Vortag 1,1587 US-Dollar, ein Dollar war dementsprechend für 0,8630 Euro zu haben.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Impfungen ziehen etwas an - Feiertagseffekt

Nächster Artikel

Exporte gehen weiter zurück

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.