Nachrichten

DAX nach Zickzack-Kurs leicht im Minus – Covestro hinten

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Donnerstag hat der DAX leicht nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.208,89 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,21 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Die Ankündigung von EZB-Präsidentin Christine Lagarde, das Anleihenkaufprogramm PEPP voll ausschöpfen zu wollen, ließ die Anleger weitgehend kalt, hieß es.

Anzeige

An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss entgegen dem Trend im Plus die Anteilsscheine von Henkel mit Kursgewinnen von über vier Prozent, gefolgt von den Werten von Adidas und Continental. Die größten Abschläge gab es bei den Aktien von Covestro, die über zwei Prozent im Minus standen, hinter den Papieren von Münchener Rück und SAP. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,1879 US-Dollar (+0,64 Prozent).

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bericht: SPD-Chefin erwägt Koalitionsausschuss zu Moria

Nächster Artikel

Wehrbeauftragte will 30 Prozent Frauenanteil in der Bundeswehr

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.