Nachrichten

DAX legt leicht zu – Adidas-Aktie lässt kräftig nach

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Mittwoch hat der DAX leicht zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.345,00 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,16 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Am Abend wird die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) ihren neuesten Zinsentscheid verkünden.

Anzeige

Marktbeobachter rechnen nicht mit einem Zinsschritt. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Aktien der Deutschen Bank mit deutlichen Kursgewinnen von über einem Prozent im Plus, gefolgt von den Wertpapieren von Vonovia und von MTU Aero Engines. Die Anteilsscheine von Adidas standen kurz vor Handelsschluss mit kräftigen Kursverlusten von über einem Prozent am Ende der Liste, gefolgt von den Papieren von Volkswagen und von Continental. Marktbeobachter sehen die Aussicht auf schwächere Geschäfte in China als Grund für die kräftigen Kursverluste bei Adidas. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1000 US-Dollar (-0,20 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Coronavirus: WHO beruft erneut Notfallausschuss ein

Nächster Artikel

IAA findet 2021 nicht in Frankfurt statt