Nachrichten

DAX legt am Mittag zu – Wirecard-Aktie lässt deutlich nach

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt am Montagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:45 Uhr wurde der DAX mit rund 13.005 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,2 Prozent gegenüber dem Handelstag am Freitag. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Aktien von Merck mit kräftigen Kursgewinnen von über einem Prozent im Plus, gefolgt von den Wertpapieren von RWE und von Eon.

Anzeige

Die Anteilsscheine von Wirecard bilden gegenwärtig mit deutlichen Kursverlusten von über einem Prozent die Schlusslichter der Liste, gefolgt von den Papieren der Deutschen Bank und von Covestro. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 22.971,94 Punkten geschlossen (-1,01 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1061 US-Dollar (-0,22 Prozent).

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Thüringer CDU erwägt eigenen Kandidaten bei Ministerpräsidenten-Wahl

Nächster Artikel

Klöckner will fairere Bedingungen in Lebensmittelbranche