Nachrichten

DAX dreht am Mittag ins Plus – Delivery Hero stürzt ab

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX hat am Freitag nach einem schwachen Start bis zum Mittag ins Plus gedreht. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 13.080 Punkten berechnet und damit 0,2 Prozent über Vortagesschluss. Aktien der Deutschen Börse, von RWE und Heidelbergcement setzten sich dabei mit Zugewinnen von etwa zwei Prozent und mehr an die Spitze der Kursliste.

Anzeige

Aktien von Delivery Hero schmierten dagegen am Mittag plötzlich um über acht Prozent ab. Kurz zuvor hatte das Unternehmen mitgeteilt, dass eine koreanische Kartellbehörde die Veräußerung der der dortigen Tochtergesellschaft „vorschlagen“ habe. Die Behörde hatte das Joint Venture mit der südkoreanischen Woowa Brothers geprüft. Pikanter Weise war erst vor zwei Tagen bekannt geworden, dass Vorstand Niklas Östberg kürzlich Firmenaktien im Wert von über sieben Millionen Euro verkauft hat. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 25.385,87 Punkten geschlossen (-0,53 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1827 US-Dollar (+0,17 Prozent).

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Finanzminister muss mehr Schulden machen als geplant

Nächster Artikel

Ganz Schweden und Kanada jetzt Corona-Risikogebiet

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.