Nachrichten

DAX dreht am Mittag ins Minus – Euro kaum verändert

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursverluste verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 10.550 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,7 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Freitag.

Anzeige

An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere von Fresenius Medical Care, der Münchener Rück und der Deutschen Lufthansa entgegen dem Trend im Plus. Die Aktien von Daimler, Infineon und Covestro rangieren am Ende der Liste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 19.669,12 Punkten geschlossen (-1,15 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmittag kaum verändert. Ein Euro kostete 1,0873 US-Dollar (-0,05 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Aus für Krankschreibungen per Telefon stößt auf Kritik

Nächster Artikel

Koalitionsausschuss für Mittwoch geplant