Nachrichten

DAX auf Rekordjagd – Wieder neue Höchststände

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Donnerstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.937,51 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,70 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss und so hoch wie nie bei Handelsende.

Anzeige

Bei 15.964,38 Punkten wurde zudem ein neues Allzeithoch markiert. Erst am Vortag waren beide Marken neu gesetzt worden. Die Erleichterung über nicht weiter steigende US-Inflationszahlen vom Juli, die am Mittwoch vermeldet worden waren, konnten die Laune der Anleger Marktbeobachtern zufolge auch am Donnerstag hoch halten. An der Spitze der Kursliste standen die Werte von der Deutschen Telekom mit über drei Prozent im Plus, direkt vor denen von Merck und Volkswagen.

Am Listenende rangierten die Papiere von Delivery Hero mit über sieben Prozent im Minus, direkt hinter denen von RWE und Henkel. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1735 US-Dollar (-0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8522 Euro zu haben.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Ilse Aigner schließt Bewerbung als Bundespräsidentin nicht aus

Nächster Artikel

Scheuers Klima-Sofortprogramm erfüllt Minderungsbedarf nur zum Teil