Nachrichten

DAX auch am Mittag kaum verändert – Rückversicherer vorn

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat auch am Montagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 14.430 Punkten berechnet.

Anzeige

Das entspricht einem Plus von 0,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine des DAX-Neulings Hannover Rück sowie der Münchener Rück mit kräftigen Gewinnen. Abschläge von mehr als fünf Prozent gibt es unterdessen bei den Aktien von Delivery Hero. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmittag etwas schwächer.

Ein Euro kostete 1,1027 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9069 Euro zu haben. Der Ölpreis stieg unterdessen noch stärker als am Morgen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 12 Uhr deutscher Zeit 112,90 US-Dollar. Das waren 4,6 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Kreml sieht keine Grundlage für Putin-Selenskyj-Treffen

Nächster Artikel

Lindner erwartet Zustimmung für Bundeswehr-Sondervermögen