Nachrichten

DAX am Mittag mit Verlusten – Fresenius hinten

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursverluste verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.270 Punkten berechnet.

Anzeige

Dies entspricht einem Minus von 0,3 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Marktbeobachtern zufolge ist die Möglichkeit einer baldigen Verfügbarkeit eines Corona-Impfstoffs an den Märkten mittlerweile größtenteils eingepreist. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Anteilsscheine von Adidas, Merck und Volkswagen entgegen dem Trend im Plus. Am Ende rangieren aktuell die Aktien von Fresenius, Linde und SAP. Der Nikkei-Index hatte zuletzt kaum verändert mit einem Stand von 26.809,37 Punkten geschlossen (+0,03 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Lehrerarbeitslosigkeit in Sommerferien weiter hoch

Nächster Artikel

Dehoga verlangt "Öffnungsperspektive" ab dem 10. Januar