Nachrichten

DAX am Mittag leicht im Minus – Ifo-Index schwächer als erwartet

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag leichte Kursverluste verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.260 Punkten berechnet.

Anzeige

Dies entspricht einem Minus von 0,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von MTU, der Deutschen Bank und der Deutschen Wohnen. Die größten Abschläge gibt es aktuell bei den Aktien von Volkswagen, SAP und Siemens Energy. Der Ifo-Geschäftsklimaindex überraschte negativ: Das Konjunkturbarometer stieg im April leicht von 96,6 Punkten auf 96,8 Zähler, wie das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München am Vormittag mitteilte.

Beobachter hatten mit einem deutlicheren Anstieg gerechnet.

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

CDU setzt im Bundestagswahlkampf auf Werbeagentur aus München

Nächster Artikel

Kretschmer mit Astrazeneca geimpft

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.