Nachrichten

DAX am Mittag kaum verändert – Euro etwas schwächer

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.785 Punkten berechnet, 0,1 Prozent unter Vortagesschluss.

Anzeige

Die Aktien von Heidelbergcement, Covestro und FMC verzeichnen aktuell entgegnen dem Trend Kursgewinne. Größere Kursverluste gibt es unter anderem bei den Papieren von MTU, RWE und der Deutschen Bank. Exporte aus China nahmen im Juni deutlich zu und treiben konjunkturabhängige Werte und Rohstoffe in die Höhe. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 28.718,24 Punkten geschlossen (+0,52 Prozent).

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1840 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8446 Euro zu haben.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Merkel gegen komplette Abkehr von Inzidenzwerten

Nächster Artikel

Dutzende Festnahmen nach Massenprotesten in Kuba