Nachrichten

DAX am Mittag im Plus – Merck vorne

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.705 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,41 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Anzeige

Damit scheint der DAX den Spannungen zwischen den USA und China bisher zu trotzen. An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere von Merck, Vonovia und Fresenius Medical Care im Plus. Die Aktien der Autobauer Volkswagen, Daimler und BMW rangieren am Ende der Liste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 21.916,31 Punkten geschlossen (+2,32 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,0999 US-Dollar (-0,08 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.722,05 US-Dollar gezahlt (+0,75 Prozent). Das entspricht einem Preis von 50,34 Euro pro Gramm.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Mieterbund fordert Rückkehr zum gemeinnützigen Wohnungssektor

Nächster Artikel

Virologe Streeck hält Kritik an Drosten-Studie für berechtigt