Nachrichten

DAX am Mittag im Plus – Lufthansa und Deutsche Bank vorne

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 10.595 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 2,5 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Freitag.

Anzeige

An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere der Deutschen Bank und der Lufthansa jeweils mit einem kräftigen Plus. Die Große Koalition streitet aktuell über ein milliardenschweres Rettungspaket für die Lufthansa. Die Deutsche Bank hatte unterdessen zuletzt Quartalszahlen veröffentlicht. Die Aktien von Beiersdorf und Vonovia rangieren gegenwärtig entgegen dem Trend mit minimalen Verlusten am Ende der Liste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 19.783,22 Punkten geschlossen (+2,71 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmittag stärker. Ein Euro kostete 1,0850 US-Dollar (+0,26 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

FDP will Reise-Gutscheine mit Stabilisierungsfonds absichern

Nächster Artikel

Auswärtiges Amt will 300 Millionen Euro für Corona-Hilfe ausgeben