Nachrichten

DAX am Mittag im Plus – Allianz lässt deutlich nach

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:35 Uhr wurde der DAX mit rund 10.875 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,5 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

Anzeige

An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere der Deutschen Post, von Eon und der Deutschen Bank. Am Ende der Liste rangieren die Anteilsscheine der Allianz entgegen dem Trend deutlich im Minus. Das Unternehmen hatte am Morgen neue Bilanzzahlen veröffentlicht, die bei den Anlegern offenbar nicht gut ankamen. Der Versicherungskonzern verzichtet wegen der Coronakrise weiterhin darauf, eine neue Gewinnprognose für 2020 vorzulegen. Der Nikkei-Index hatte zuletzt leicht nachgelassen und mit einem Stand von 20.366,48 Punkten geschlossen (-0,12 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,0824 US-Dollar (+0,17 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Immer mehr Übernachtungen auf Campingplätzen

Nächster Artikel

Rufe aus CDU nach "intensiverer Aufklärung" über Corona-Maßnahmen