Nachrichten

DAX am Mittag im Minus – EZB-Zinsentscheid erwartet

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.475 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,3 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Die Europäische Zentralbank (EZB) verkündet um 13:45 Uhr ihren neuesten Zinsentscheid.

Anzeige

Marktbeobachter rechnen allerdings nicht mit einer Zinserhöhung. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Wertpapiere von Wirecard, der Deutschen Bank und von Infineon. Die Anteilsscheine der Deutschen Post, von Continental und von SAP bilden gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt deutlich nachgelassen und mit einem Stand von 23.795,44 Punkten geschlossen (-0,98 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bundesregierung hat keinen Terrorverdacht gegen "Combat 18"

Nächster Artikel

Sarrazin irritiert über Berichte zu Parteiausschluss

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.