Nachrichten

Corona-Impfquote steigt auf 65,7 Prozent

Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der erstmaligen Corona-Impfungen in Deutschland ist bis Samstag auf 54,7 Millionen angestiegen. Das teilte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Anzeige

Die bundesweite Impfquote (ohne Zweitimpfungen) liegt damit bei 65,7 Prozent der Bevölkerung (Vortag: 65,6 Prozent). Den vollständigen Impfschutz haben 50,9 Millionen Bürger, was einer Quote von 61,2 Prozent entspricht(Vortag: 61,0 Prozent). Laut Spahn sind noch mindestens fünf Millionen Impfungen für „einen sicheren Herbst und Winter“ nötig.

Foto: Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Wahlforscher: Stimmungen der Deutschen schwanken schneller denn je

Nächster Artikel

Bericht: Länder wollen bundesweit Corona-Regeln an Schulen lockern

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.