Nachrichten

Chaos am Flughafen von Kabul – US-Militär gibt Warnschüsse ab

Afghanistan, über dts Nachrichtenagentur

Kabul (dts Nachrichtenagentur) – Nachdem die afghanische Hauptstadt Kabul faktisch in die Hand der radikal-islamistischen Taliban gefallen ist, hat es am Flughafen der Stadt chaotische Szenen gegeben. Laut Augenzeugenberichten feuerte US-Militär am Montag in die Luft, um Menschenmassen zu vertreiben, die auf dem Flughafengelände versuchen, in eines der Evakuierungsflugzeuge zu kommen.

Anzeige

Auch Deutschland hatte am Abend angekündigt, Transportflugzeuge vom Typ A400M nach Kabul zu schicken, um Menschen aus dem Land zu holen. Dazu solle in einem Nachbarland eine logistische Drehscheibe eingerichtet werden, von wo aus dann Charterflüge nach Deutschland gehen, teilte die Bundeswehr mit. Ein Sprecher der Taliban erklärte am Montagmorgen, Kabul stehe unter der Kontrolle seiner Gruppierung. „Spezialeinheiten des Islamischen Emirats sind in verschiedenen Teilen der Stadt stationiert, um für Sicherheit zu sorgen.“

Die breite Öffentlichkeit sei mit der Ankunft der Mudschaheddin und mit der Sicherheit zufrieden. Der bisherige Präsident Aschraf Ghani hatte das Land am Sonntag fluchtartig verlassen.

Foto: Afghanistan, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

RKI meldet 2126 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 36,2

Nächster Artikel

Fleischproduktion geht zurück