Nachrichten

Bundeswehrverband verlangt Zukunftsplan von Lambrecht

Bundeswehr-Soldaten, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Vorsitzende des Deutschen Bundeswehrverbandes, André Wüstner, hat die künftige Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) aufgerufen, nach ihrem Amtsantritt schnell einen Plan für die künftige Aufstellung der Bundeswehr vorzulegen. Lambrecht müsse sich „zügig einarbeiten“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben).

Anzeige

Sie müsse schnell die Bestandsaufnahme abschließen und dann „einen Plan für die Zukunft unserer Bundeswehr erarbeiten“. Wüstner begrüßte Lambrechts Ankündigung, etwa die Attraktivität des Soldatenberufs steigern und die materielle Einsatzbereitschaft erhöhen zu wollen. „Klar ist aber auch, dass eine Ministerin heute mehr denn je an Taten als an Worten gemessen wird.“

Foto: Bundeswehr-Soldaten, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Grünen-Mitglieder machen Weg für "Ampel" frei

Nächster Artikel

Koalitionsvertrag wird am Dienstag unterschrieben