Nachrichten

Britisches Foreign Office: 200.000 ausreisewillige Hongkonger

Blick über Hongkong, über dts Nachrichtenagentur

London (dts Nachrichtenagentur) – Das britische Außenministerium schätzt, dass aus Hongkong in den nächsten fünf Jahren rund 200.000 Menschen nach Großbritannien auswandern könnten. Grundlage dieser Schätzung sind interne Hochrechnungen des Ministeriums, berichtet der Focus. Die Regierung hat 350.000 Hongkongern mit britischem Überseepass ein Bleiberecht für fünf Jahre und eine Chance auf Einbürgerung versprochen.

Anzeige

Auch 2,5 Millionen Menschen, die Anspruch auf einen Überseepass haben, könnten von gelockerten Visa-Regeln profitieren. Nachdem Peking ein umstrittenes Sicherheitsgesetz für die einstige britische Kronkolonie verabschiedet hat, geht London auf Konfrontationskurs. Auch Hongkongern, die nach 1997 geboren sind und keinen Anspruch auf einen Überseepass haben, soll ein „Fluchtweg“ angeboten werden.

Foto: Blick über Hongkong, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Söder befürchtet deutliche Konjunkturabschwächung ab Herbst

Nächster Artikel

AKK will Nachteile für homosexuelle Soldaten ausgleichen