Nachrichten

Britische Medien: Tory-Politiker Amess stirbt nach Messerattacke

Britische Polizisten, über dts Nachrichtenagentur

Leigh-on-Sea (dts Nachrichtenagentur) – Der Tory-Abgeordnete David Amess ist nach einem Messerangriff gestorben. Das berichten mehrere britische Medien am Freitag übereinstimmend unter Berufung auf die Polizei.

Anzeige

Demnach war Amess zuvor bei einer Bürgersprechstunde in der Grafschaft Essex von einem Angreifer mit einem Messer attackiert worden. Der 69-Jährige erlag Medienberichten zufolge seinen Verletzungen. Die Essexer Polizei schrieb auf Twitter, ein Angreifer sei nach einem Messerangriff in Leigh-on-Sea festgenommen worden und ein Mann später verstorben. „We are not looking for anyone else“, hieß es.

Amess war seit 1997 Abgeordneter für Southend Wessex und trat 1983 erstmals ins Parlament ein.

Foto: Britische Polizisten, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Juso-Chefin: Olaf Scholz muss Augenhöhe mit uns beibehalten

Nächster Artikel

SPD-Vorstand stimmt "Ampel"-Koalitionsverhandlungen zu