Nachrichten

Berlins Regierender: Corona-Teststrategie bewährt sich

Corona-Testzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) sieht in einem Corona-Ausburch in Neukölln eine gelungene Bewährungsprobe für die deutsche Corona-Teststrategie. Danach wird nicht flächendeckend, sondern in sogenannten sensiblen Bereichen wie Kitas, Schulen und Pflegeheimen gezielt und wiederholt getestet, was im Fall Neukölln gut funktioniert habe, sagte Müller am Mittwoch im RBB-Inforadio. Dort war durch Tests an Schulkindern deutlich geworden, dass es in Familien in Neukölln ein Problem geben kann: „Dann hat das Gesundheitsamt reagiert, die Quarantäne ausgesprochen und testet jetzt weiter in diesen betroffenen Haushalten (…), um zu sehen, wie viele Menschen sind betroffen, wie viele müssen isoliert werden.“

Anzeige

Dass man über eine Teststrategie erst mal den möglichen Infektionsherd lokalisiere und dann nochmal mit mehr Kapazitäten dort rein gehe und gezielt reagiere, „scheint sich ja jetzt hier auszuzahlen“, so Müller.

Foto: Corona-Testzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geht an Amartya Sen

Nächster Artikel

Klima- und Wirtschaftsallianz: EU-Gelder "Paris-kompatibel" vergeben

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.