Nachrichten

Bericht: Weitere außerordentliche Steuerschätzung im September

Finanzministerium, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Wegen der besonderen Bedingungen in der Coronakrise wird es im September offenbar eine weitere außerordentliche Steuerschätzung neben den üblichen Terminen im Frühjahr und Herbst geben. Das berichtet die „Rheinische Post“ (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf Kreise der kommunalen Spitzenverbände und der Landesregierung in Nordrhein-Westfalen. „Da sich die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Entwicklung der Steuereinnahmen derzeit noch nicht mit hinreichender Sicherheit prognostizieren lassen, wird der Arbeitskreis Steuerschätzung neben der Mai-Steuerschätzung und der November-Steuerschätzung einen weiteren Steuerschätzungstermin Anfang September durchführen“, hieß es laut Zeitung aus den Kreisen der Düsseldorfer Landesregierung.

Anzeige

Foto: Finanzministerium, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Voßkuhle sieht in Corona-Maßnahmen keine Gefahr für Grundgesetz

Nächster Artikel

Merkel schließt Rückkehr zu Corona-Einschränkungen nicht aus

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.