Nachrichten

Bericht: Täter von Hanau hinterließ Bekennerschreiben

Polizeiabsperrung, über dts Nachrichtenagentur

Hanau (dts Nachrichtenagentur) – Nach der tödlichen Gewalttat im hessischen Hanau hat der mutmaßliche Täter offenbar ein Bekennerschreiben sowie ein Bekennervideo hinterlassen. Das berichtet am Donnerstagmorgen unter anderem die „Bild“ unter Berufung auf Sicherheitskreise. Bei dem Täter soll es sich demnach um einen Deutschen handeln.

Anzeige

Er soll laut Zeitung rechtsradikale Motive geäußert haben. Die Polizei selbst veröffentlichte zunächst keine Informationen zu der Identität der Opfer und des mutmaßlichen Täters. Bei der Gewalttat waren am Mittwochabend insgesamt elf Personen ums Leben gekommen. Neun Personen starben durch Schüsse an zwei Tatorten – offenbar zwei Shisha-Bars. An einer Wohnanschrift im Stadtteil Kesselstadt wurden später zwei weitere Leichen entdeckt – darunter auch der mutmaßliche Täter.

Foto: Polizeiabsperrung, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

EU-Ratspräsident kondoliert nach Gewalttat von Hanau

Nächster Artikel

Rufe aus CDU nach höheren Strafen für betrunkene Gewalttäter