Nachrichten

Bericht: SPD will Ministernamen erst Anfang Dezember bekannt geben

SPD-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die SPD will die Besetzung ihrer Ministerposten in der neuen Bundesregierung voraussichtlich erst zu ihrem Parteitag am 4. Dezember bekannt geben. Bei der Präsentation des Vertrages werde noch nicht öffentlich gemacht, welche Personen für die Sozialdemokraten ein Ministeramt übernehmen sollen, berichtet die „Rheinische Post“ unter Berufung auf Parteikreise.

Anzeige

Erwartet wird, dass die Grünen bereits am Donnerstag erklären, wer aus ihren Reihen Minister werden soll, damit die Basis vor dem Start der digitalen Urwahl über die wichtigen Personalien im Bilde ist. Bei der FDP sollen die Ministernamen zum Parteitag am 5. Dezember vorliegen, auf dem die Liberalen über die Annahme des Koalitionsvertrags entscheiden.

Foto: SPD-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Ifo-Geschäftsklimaindex sinkt zum fünften Mal in Folge

Nächster Artikel

Experten rechnen nicht mit Versorgungslücke durch Atom-Abschaltung

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.