Nachrichten

Baerbock bekräftigt Führungsanspruch der Grünen

Annalena Baerbock, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat den Führungsanspruch ihrer Partei im Bund bekräftigt und damit auf die Skepsis von Baden-Württembergs Ministerpräsident und Parteikollegen Winfried Kretschmann zu dem Thema reagiert. „Politik heißt für mich: machen, statt nur zu träumen. Und von schwarz-grün träum ich schon mal gar nicht“, schrieb die Grünen-Chefin am Mittwochnachmittag auf Twitter.

Anzeige

Man habe klare politische Ziele und einen Führungsanspruch. „Niemand hat ein Abo aufs Kanzleramt. Demokratie lebt von Alternativen“, sagte Baerbock. Kretschmann hatte zuvor der Wochenzeitung „Die Zeit“ auf die Frage, ob er im Bund mit einer Regierung nach dem Vorbild der grün-schwarzen Koalition in Stuttgart rechne, gesagt: „Das sehe ich derzeit nicht. Ich finde, wir sollten auch aufhören, davon zu träumen.“ Die Zahlen seien „einfach nicht da“. Er hoffe jedoch auf eine schwarz-grüne Bundesregierung, so der Ministerpräsident Baden-Württembergs.

Foto: Annalena Baerbock, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Polizeigewerkschaft begrüßt Berliner Demonstrationsverbot

Nächster Artikel

Ausgezeichnet: Festival der Illustratoren in der Kulturhalle

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.